Drei Athleten aus Saint Lucia starten bei Olympia 2012

Danielle Beaubrun, Darvin Edwards und Levern Spencer haben sich in den Disziplinen 100 Meter-Brustschwimmen und Hochsprung für London qualifiziert

Juli 2012 – In wenigen Tagen fällt der Startschuss für die größte Sportveranstaltung der Welt: Vom 27. Juli bis 12. August 2012 finden in London die 30. Olympischen Sommerspiele statt, in denen rund 10.500 Sportler aus mehr als 200 Ländern um Gold, Silber und Bronze kämpfen werden. Mit dabei: drei Athleten aus Saint Lucia, die in den Disziplinen Schwimmen (100 Meter Brust) und Hochsprung antreten – Danielle Beaubrun, Darvin Edwards und Levern Spencer.

Danielle Beaubrun startete ihre Schwimmkarriere mit fünf Jahren. Seit 2003 nimmt die 22-Jährige an internationalen Wettkämpfen teil und schwamm schon so manche Rekordzeit: Die siebenfache Nationalrekordhalterin gewann zum Beispiel die Silbermedaille im 50 Meter-Brustschwimmen bei den CCCAN 2005 (Central American and Caribbean Swimming Championships), qualifizierte sich für die Pan American Games 2007 und war 2008 die jüngste Olympiateilnehmerin des Saint Lucia-Teams. In London wird sie im 100 Meter-Brustschwimmen antreten, wofür sie sich mit der Bestzeit von 1:10,63 qualifizierte und damit eine neue Nationalrekordzeit schwamm.

Der 1986 geborene Darvin Edwards ist mit der Bestmarke von 2,31 Meter Saint Lucias Nationalrekordhalter im Hochsprung. Mit dieser während der Weltmeisterschaft 2011 in Südkorea gesprungenen Höhe qualifizierte sich der in der Hauptstadt Castries geborene Edwards auch für London. Der “Sportler des Jahres” (Saint Lucia) rangiert auf Platz 14 weltweit und ist einer der drei besten Hochspringer in der Karibik und Zentralamerika. Das ist umso bemerkenswerter, da Darvin Edwards 2009 und 2010 aufgrund von Verletzungen und fehlender finanzieller Unterstützung komplett pausieren musste. 2011 gewann er die Bronzemedaille bei den CCCAN in Puerto Rico.

Levern Spencer, Saint Lucias “Sportlerin des Jahres”, sprang 2010 in Athens, Georgia mit 1,98 Metern nicht nur ihre persönliche Bestleistung, sondern erzielte damit auch nationalen und karibischen Rekord. Die 28-jährige Hochspringerin startete ihre Karriere 2000 mit dem Bronzemedaillengewinn bei den CARIFTA Spielen auf Grenada in der Gruppe der U17. Zahlreiche Bronze- und Goldmedaillen und die Teilnahme bei Olympia 2008 folgten. Zuletzt gewann sie Gold bei den CCCAN in Puerto Rico. 

Trả lời

Email của bạn sẽ không được hiển thị công khai. Các trường bắt buộc được đánh dấu *