Freilichtmuseum der Automobilgeschichte: 36. Oldtimer-Meeting Baden-Baden

Ehrengast in diesem Jahr: französische Automobilmarken

Vom Freitag, den 13. Juli, bis zum Sonntag, den 15. Juli, verwandelt sich Baden-Baden wieder ein großes Freilichtmuseum der Automobilgeschichte. Zum 36. Mal findet dort das Internationale Oldtimer-Meeting statt, das jedes Jahr aufs Neue tausende Besucher aus Nah und Fern anzieht. Im Mittelpunkt stehen dabei 350 Oldtimer, die aus ganz Europa anreisen und durch Ihren Facettenreichtum die Historie des Automobilbaus hautnah erlebbar machen. 

Unser westlicher Nachbar Frankreich spielt in der Automobilgeschichte eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund sind in diesem Jahr die französischen Automobilmarken Ehrengast der Veranstaltung. Namen wie Bugatti, Delahaye, Talbot und Delage sprechen für sich und bringen das Herz jedes Oldtimer-Freundes schneller zum Schlagen. Zahlreiche historische Fahrzeug-Klassiker der Grande Nation werden im Kurpark zu bestaunen sein – einige davon als exklusive Leihgabe aus dem “Musée National de l’automobile” in Mulhouse, dem größten Automobilmuseum der Welt. 

Auch Sportwagenfans kommen voll auf Ihre Kosten: Seriennummer 1, 1001 PS – der erste Bugatti Veyron darf als stärkster Serien-Sportwagen im Ehrengastareal nicht fehlen. 

Die enge deutsch-französische Freundschaft setzt sich auch im bunten Rahmenprogramm fort: Modenschauen, französische Chansons, und als Höhepunkt zwei große nostalgische Gartenpartys – am Samstagabend, den 14. Juli, zu Ehren des französischen Nationalfeiertags.

Auch sonst warten wieder viele Highlights auf die Besucher: So starten z. B. mehrmals täglich zwei amerikanische Dampfautos aus dem Jahr 1913 zu Demonstrationsfahrten durch den Kurpark. Das Dampfmobil bewegt sich allein mit Wasserdampf fort und gilt als ein frühes Beispiel alternativer Antriebsformen.

Am Sonntag, den 15. Juli, werden traditionell wieder die 120 schönsten Fahrzeuge bei der Siegerehrung im Kurpark mit Pokalen prämiert. Auch die Besucher dürfen mit dem Publikumspreis eine der begehrtesten Trophäen vergeben.

Aktueller TV-Bericht über das Oldtimer-Meeting: http://www.baden-tv.com/artikel/Oldtimer_Meeting_2

Veranstaltungswochenende im Überblick:

FREITAG, den 13. JULI

Ab 17 Uhr: Oldtimer kommen in den Kurpark, Ehrengast sind französische Automobilmarken, Fachausstellung “Oldtimer-Welt” in der Trinkhallenpromenade

Ab 19 Uhr: Nostalgische Gartenparty “Oldies by night” mit Big Band-Konzert, Jazz und Swing

21.30 Uhr: Modenschau des Couturiers Olivier Maugé vor der Trinkhalle

22.00 Uhr: Chansons Françaises und Internationale Songs von French Accoustic

23.00 Uhr: Lichtillumination, u.a. mit 2012 Lampions in der Kaiserallee

SAMSTAG, den 14. JULI

Ab 9 Uhr: 350 Oldtimer im Kurpark Baden-Baden, Ehrengast sind französische Automobilmarken, Fachausstellung “Oldtimer-Welt” in der Trinkhallenpromenade

Ab 19 Uhr: Garten-Party zum französischen Nationalfeiertag mit Jazz im Kurpark

21.00 Uhr: Heißluftballon-Show vor dem Kurhaus

21.30 Uhr: Modenschau des Couturiers Olivier Maugé vor der Trinkhalle

22.00 Uhr: Chansons Françaises und Lounge Music von French Accoustic

23.00 Uhr: Lichtillumination, u.a. mit 2012 Lampions in der Kaiserallee

SONNTAG, den 15. JULI

Ab 9 Uhr: 350 Oldtimer im Kurpark Baden-Baden, Ehrengast sind französische Automobilmarken, Fachausstellung “Oldtimer-Welt” in der Trinkhallenpromenade

11.00 Uhr: Bewertung der Fahrzeuge für Pokalprämierung durch Jury

13.00 Uhr: Straßenmusikanten und Moritaten

15.00 Uhr: Jazz & Dixie im Kurpark

17.30 Uhr: Korso, Siegerehrung mit Pokalüberreichung an die schönsten Oldtimer

Höhepunkte des 36. Internationalen Oldtimer-Meeting Baden-Baden

Schmuckstücke der Automobilgeschichte aus Frankreich

Ganz außergewöhnliche Teilnehmerfahrzeuge kommen in diesem Jahr aus dem weltgrößten Automobilmuseum, dem “Musée National de l”automobile” in Mulhouse. So werden ein Delahaye 135 Coupé in blau, ein Bugatti 57 Cabriolet in weiß und ein Talbot Rennwagen in rot die Farben der “Grande Nation” repräsentieren. Die Tricolore wird sich auch im gesamten Kurpark fortsetzen, der farblich passend in Szene gesetzt wird. Natürlich wird auch das Ehrengastareal nachts in blau-weiss-rot erstrahlen.

Oldtimer-Meeting Baden-Baden macht Dampf

… mit zwei original US-amerikanischen Dampfmobilen. Der Stanley Mountain Wagon aus dem Jahr 1913, der im Kurpark zu bewundern ist, bewegt sich allein mit Wasserdampf fort. Dabei kann der automobile Veteran mit seinem 250 Liter fassenden Wassertank rund 50 Kilometer zurücklegen. Das nostalgische Flair des “Stanley Steamers” können die Besucher des diesjährigen Oldtimer-Meetings mehrmals täglich bei Demonstrationsfahrten durch den Kurpark hautnah erleben.

Königlich schwedisch: Bentley Mark VI beim Oldtimer-Meeting zu Gast 

Ein royales Highlight kommt aus dem schönen Skandinavien angereist: ein Bentley Mark VI von 1948, in dem einst schon das schwedische Königspaar gefahren ist. Der Besitzer des Fahrzeugklassikers war anfangs skeptisch, bereut wurde der Kauf jedoch nie – im Gegenteil. Dank dem Oldtimer hat der Schwede viele schöne Dinge erlebt: Ausflüge mit seiner Frau, zahlreiche Teilnahmen bei Oldtimer-Treffen in Deutschland und in Schweden sowie viele nette Bekanntschaften mit anderen Oldtimer-Fans. Nicht umsonst wird in diesem Jahr, nach der ersten Teilnahme 1992, das zwanzigjährige Jubiläum beim Oldtimertreff Baden-Baden gefeiert – herzlichen Glückwunsch an den Teilnehmer mit der weitesten Anreise! 

Zu Ehren des Gründers des Oldtimer-Meetings: Jean-Marc Culas-Preis

Er hat die Veranstaltung geprägt wie kein anderer: der im letzten Jahr verstorbene Jean-Marc Culas. Zu Ehren des Gründers und Initiators des Oldtimer-Meetings Baden-Baden werden in diesem Jahr zwei Ehrenpreise verliehen: der eine in Erinnerung an Jean-Marc Culas für eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die die Automobilszene geprägt hat – und der andere für ein außergewöhnliches

Fahrzeug (Preisverleihung durch die Teilnehmer der Veranstaltung), das mehrfach am Oldtimer-Meeting teilgenommen und die Veranstaltung geprägt hat.

Oldtimer-Meeting Medaille 2012: individuelles Kunstwerk für die Besucher

Tradition verpflichtet: Jedes Jahr wird für das Internationale Oldtimer-Meeting eine versilberte Erinnerungsmedaille geprägt, welche die Teilnehmer bei ihrer Ankunft in Baden-Baden als Begrüßungspräsent erhalten. Stets sind dabei Fahrzeuge der Ehrengastmarke, in diesem Jahr die französischen Prestigemarken, auf der Medaillenvorderseite abgebildet. In diesem Jahr gibt es darüber hinaus für die Besucher eine ganz besondere Möglichkeit zu einem individuellen und eigenen Kunstwerk: Der Service Club Round Table Baden-Baden präsentiert in der Trinkhalle eine historische Hochdruckpresse, an der das persönliche Exemplar der Medaille auf feinstes Papier gedruckt werden kann. Bezahlt wird mittels einer kleinen Spende, die Round Table für karitative Organisationen wie beispielsweise Pallium Kids e.V. einsetzt.

Die schönsten der Schönen: 120 Pokale für Oldtimer-Schätze bei der Siegerehrung

Im Baden-Badener Concours d”élégance werden am Sonntagnachmittag die versammelten Oldtimer mit 120 Pokalen in verschiedenen Kategorien prämiert. Die 60 schönsten Oldtimer nehmen danach an einem Korso im Kurgarten teil (Korsobeginn ist 17.30 Uhr). Für die Grand Prix Sieger aus jeder Nation werden bei der Siegerehrung die Nationalhymnen gespielt. Auch die Besucher dürfen ihren persönlichen Liebling per Stimmzettel auswählen. 

Trả lời

Email của bạn sẽ không được hiển thị công khai. Các trường bắt buộc được đánh dấu *